Über mich

 

"Nachhaltiges Wirtschaften ist kein Gutmenschentum. Nachhaltigkeit ist eine betriebswirtschaftliche Notwendigkeit."

Bleach-0597.jpg

Ich wurde in Füssen geboren und wuchs im Allgäu auf. Seit 1990 lebe ich in München. Meine Kindheit auf dem Land hat mich Naturverbundenheit und die Wertschätzung für eine gesunde Umwelt gelehrt.

Nach meiner Ausbildung zum Bankkaufmann, arbeitete ich zunächst als Organisator und Trainer in der Zentrale der Hypo-Bank, um dann einige Jahre später ins klassische Bankgeschäft zu wechseln.
Ich arbeitete in verschiedenen Positionen, zunächst als Filialleiter, Vermögensberater und schließlich als Vermögensverwalter.

Mit Beginn der Finanzkrise 2007 beschäftigte ich mich intensiv mit den Hintergründen der Krise und suchte nach alternativen Wirtschaftsmodellen.

Nebenbei beschäftigte ich mich zunehmend mit den Prinzipien der Permakultur. Deshalb bin ich auch Mitglied im Permakultur-Forschungsinstitut. Dabei fasziniert mich insbesondere das Denken in Kreisläufen. Aus intensiven Diskussionen mit Aktivisten aus Tauschringen und Alternativwährungen resultierte mein Entschluss, die Regionale Wirtschaftsgemeinschaft München mit zu gründen. Seit ihrer Gründung im Januar 2011 bis 2014 war ich einer ihrer ehrenamtlichen Vorstände.
Von Beginn an engagierte ich mich in der Gemeinwohl-Ökonomie. Seit 2012 bin ich der Ansprechpartner für deutschsprachige Unternehmen. Seit 2015 auch Vorstand des bayerischen Gemeinwohl-Ökonomie Vereins.

2013 habe ich meine Leidenschaft für einen nachhaltigen Lebensstil zum Beruf gemacht. Als Berater für nachhaltiges Wirtschaften und Regionalentwicklung arbeite ich im Netzwerk des Terra-Instituts für Unternehmen, Kommunen und Organisationen im In- und Ausland.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind Nachhaltigkeitsprojekte und Personalentwicklungsmaßnahmen, insbesondere zu Kommunikationsthemen, Entscheidungsfindung und Konfliktlösung.

Nachfolgend finden Sie noch meine Gemeinwohl-Bilanz:


Nehmen Sie hier Kontakt mit mir auf - oder erfahren Sie mehr auf meinem Facebook-Profil, auf Twitter, bei XING oder Google+.